Unterwegs in London

Im April diesen Jahres, haben wir den ersten Reisebericht in London gedreht.
Herraus gekommen sind fantastische Bilder und ein sehr geiles Video.

Aber ich fange am besten von Vorne an.
Wir wollten im Frühling ein FoC Trailer drehen und haben uns überlegt wie wir das am besten anstellen.
Schnell war die Idee da, dass wir nach London reisen und dort in der Stadt die einzelnen Szenen abdrehen.
Die verrückttesten Bilder sind uns durch den Kopf geschossen, doch es kam wie immer anders!!!

Ich habe eine Busreise für uns uns gebucht....
Eine verdammt blöde Idee!!!!

Der Bus war bis zum letzten Platz ausgebucht, man saß Schulter an Schulter und das für 16Stunden.
Eine nervige Reiseführerin und viel zu viel Zeit zum Nachdenken.
Ich hasse es zu warten, am liebsten lege Ich sofort los und schau was sich daraus ergibt.

Als wir endlich in London ankamen waren wir so fertig das wir an dem Tag nicht wirklich was filmen konnten, statt dessen gingen wir ein Ale
 trinken.

 Am nächsten Morgen
-Aufstehen
-duschen
-Zähne putzen
-Weiße Bohnen in Tomatensauce mit Nürnberger futtern, dazu Rührei und
 Baguette
-Kochjacke an

Jetzt ging es endlich los.
Unser Hotel lag beim Wembley Stadion, also ab zur U Bahn in Richtung Londoner Innenstadt.

Angekommen wollten wir auf dem Bahnsteig eine Zeitrafferaufnahme machen, wir wurden denn durch die Lautsprecher aufgerufen den Bahnsteig zu verlassen.

Kein Problem denn wir waren an unserem Ziel angekommen.

Schnell hatten Eddy und Paddy ihre Technik aufgebaut und wir konnten loslegen.

Zum Anfang wollten wir die Melonentorte abfilmen.
Es lief alles ganz geil, doch plötzlich standen rund 15-20 Touristen hinter uns und sie zückten ihre Kameras und fotografierten wie wir arbeiteten.

Als wir mit der Aufnahme fertig waren kam ein Straßenfeger vorbei, er erzählte kurz mit uns und wollte die Torte für sich und seinen Kumpel für die Pause mitnehmen.... Kein Problem lass es dir schmecken, denn wir mussten weiter!

Wir hatten noch mehrere Spots besucht und haben den ganzen Tag damit verbracht dieses Video fertig zu bekommen.
Leider konnten wir London nicht ganz so genießen wie geplant aber dafür ist das Bildmaterial im Kasten.

Abends sind wir im Pub gegangen und haben Fish and Chips gegessen und ein Cider
 getrunken.

Am selben Abend mussten wir uns wieder im Bus setzen und es ging Richtung Heimat.

Eine sehr schöne Stadt, doch bevor ich noch mehr schreibe zeig ich euch lieber ein Paar Bilder und das entstandene Video.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0